Bernhard Schmidt

HARFENBAUER


Über meine Arbeit



Die Harfen aus meiner Werkstatt sind das Ergebnis einer 40-jährigen Berufserfahrung. In dieser Zeit hat der Bau und das Spielen der verschiedenen Harfentypen eine große Renaissance erlebt.


Die historischen Harfentypen waren jeweils eng verbunden mit den musikalischen Stilrichtungen einer Epoche und des Ortes ihrer Entstehung. Die Harfe hatte zu keiner Zeit ein einheitliches Erscheinungsbild, was die Bauweise, die Anzahl der Saiten und das Saitenmaterial betraf. Da ich vom Wert der alten Handwerkskunst überzeugt bin, ist die Tradition in meiner Arbeit eine wesentliche Basis.


Darüber hinaus erfordern heute moderne und zeitgemäße Herstellungsmethoden, veränderte Hörgewohnheiten, ein neues Klangempfinden, sowie Anforderungen der MusikerInnen an die Instrumente eine stetige Weiterentwicklung der Harfenbaukunst.


Es ist meine Philosophie als Harfenbauer, in meiner Arbeit TRADITION & INNOVATION zu vereinen. Eine hohe Qualität erreiche ich durch die detaillierte Anwendung von Fachwissen, dem Studium alter Originale, die vielfältigen Erfahrungen beim Restaurieren und durch handwerkliches Gespür für Feinheiten, die meinen Harfen ihr unvergleichliches Charisma verleihen.



Eine weitere Komponente ist das Material. Der Holzkauf, die Lagerung und die Trocknung vollziehen sich in ständiger Auseinandersetzung mit den spezifischen Eigenschaften eines jeden Holzstücks. Sie bestimmen seine Behandlung und dann seine Verwendung.


Die Klangidee legt die Auswahl und Bearbeitung des Holzes fest. Ahorn, Kirsche, Fichte, Nussbaum vermitteln völlig verschiedene Klangergebnisse. Es kommt darauf an, dass die besten Voraussetzungen der konstruktiven Elemente von Korpus, Rahmen und Mensur gegeben sind, um durch eine optimale Besaitung zu einem klanglich harmonischen Ergebnis zu führen.

Die Harfen aus meiner Werkstatt zeichnen sich durch Klangschönheit, edle handwerkliche Verarbeitung und Zuverlässigkeit aus. Sie vermitteln ein überzeugend sensibles Spielgefühl, bis hin zu großer Dynamik – so dass sie jeder Spielerpersönlichkeit gerecht werden können.



Herzlichst Ihr

Bernhard Schmidt